Über uns

Wir sind ein Zusammenschluss junger Antifaschist_innen aus Potsdam und Umgebung und haben uns zusammengefunden, um linkspolitischen Jugendlichen eine Plattform für politische Arbeit zu bieten. Dies wollen wir durch verschiedenste politische Aktivitäten wie Infoveranstaltungen, Filmabenden und öffentlichkeitswirksamen Aktionen erreichen. Um die bestehenden Tendenzen einer antifaschistischen Jugendkultur zu unterstützen, soll diese Struktur die Vernetzung junger, gruppenloser Personen fördern.
Unter emanzipatorischen Kritikpunkten zu handeln, bedeutet für uns, für eine befreite Gesellschaft, in der Konstrukte wie Geschlecht, Nationalität und die “soziale Herkunft” keine Rolle spielen, einzutreten. Dies ist unserer Meinung nach nur durch einen Umbruch innerhalb der Gesellschaft und der damit einhergehenden Abschaffung bestehender Herrschaftsformen zu erreichen.
In der Praxis meint dies für uns das Vorgehen gegen jegliche Diskriminierung, egal, ob diese nun aus “der Mitte der Gesellschaft” oder aus neonazistischen Kreisen verübt wird.
Des Weiteren ist es für uns wichtig, nicht eine jugendliche Subkultur innerhalb der radikalen Linken zu bilden, sondern die Zusammenarbeit mit bereits bestehenden antifaschistischen Projekten zu suchen.
Willkommen ist bei uns jede_r, die_der sich durch die von uns vermittelten Inhalten angesprochen fühlt.

…the youth is pushing forward!

EJKP im Oktober 2012